Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

Unser Konzert in der Linse

Die kreative Arbeit konzentrierte sich auf das Erstellen eines Cover-Songs mit Hilfe von Samples und den passenden Harmonien und Grooves dazu. Für die Präsentation zur Weihnachtsfeier hatten wir Easy von Cro gewählt.

Wir hatten ja bereits Samples von Easy für Launchpad erstellt und mit DJ Monster den Ablauf geübt. TheDuckDJ erstellte zu den Akkorden harmonierende Basstöne mit Animoog in ChordPolyPad und übte die richtigen Wechsel. Hanni hat als Gastkünstlerin einen HipHop- Groove mit Figure eingebracht. Eine der Jugendlichen entschloß sich spontan zum Singen und hatte auch den Text dabei. Sie probierten das ein paarmal zusammen durch und dann waren die Kids bereit, den Song auf der Bühne des Jugendkulturhauses Die Linse zu präsentieren. Der Bühnenaufbau nahm noch etwas Zeit in Anspruch, bis alles gut eingerichtet und der Sound richtig eingestellt war. Dann haben sie eine flüssige und souveräne Performance geliefert! Weil nun schon mal alles aufgebaut war, entwickelte noch eine spontane Session mit den eingestellten Apps, an der sich auch die Betreuer der Linse mit viel Spaß beteiligten.

Leave a CommentPlease be polite. We appreciate that.