Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

Team 49 – Um die Welt Cover

Am Anfang eines Zusammenspiels steht in einer Gruppe von Kindern nicht selten ganz banal das Taktgefühl. Immer auf die 1 kann zusammenschweißen und als Basis für weitere Rhythmen unerlässlich sein. Und je sicherer die Basis, desto eher kommt man dann auch dazu, Wechsel in andere Teile eines Stücks hinzubekommen.

Nachdem wir uns auf den Cover-Song von Cro „Einmal um die Welt“ geeinigt haben, überlegten wir zunächst, aus welchen Bestandteilen eigentlich ein Song besteht (Melodie, Harmonie, Rhythmus) und wer was spielen möchte. Nachdem alle Rollen verteilt waren, haben wir dann einfach mal losgelegt.

Besonders wichtig beim Zusammenspiel ist immer, dass alle im Takt spielen, da es ja sonst durcheinander klingt. Und das haben wir dann geübt. Also immer schön mitzählen: 1 2 3 4 und immer auf die 1 spielen. Dann haben wir auch mal ein paar andere Rhythmen ausprobiert (z.B. 1 2+), das war aber noch etwas zu schwer, daher sind wir bei der 1 geblieben und ein paar spielten auch auf 1 und 3. Nachdem wir den Song einige Male so gespielt hatten, habe ich mir gedacht, dass wir noch einen zweiten Teil brauchen, um ihn interessanter zu gestalten. Gesagt getan, haben wir noch einen zweiten Teil eingeübt, der etwa in der Mitte des Songs kommt. Gerade der Wechsel von einem Teil in den anderen ist eine Herausforderung, es hat aber ganz gut geklappt. Auch da ist mitzählen natürlich hilfreich, damit man weiß, wo man ist, und wann der nächste Teil kommt…

Team 49 – Um die Welt Cover

Weil unser Rapper in der letzten Stunde nicht dabei sein konnte, überlegten wir uns, eine zweite, instrumentale Version zu jammen. Wir hatten sehr viel Spaß dabei und fanden es super spannend, das Licht auch mal aus zu lassen. Denn der Winter ist dunkel. Jeden Morgen, wenn wir zur Schule gehen und jeden Abend, wenn wir sie verlassen.

Team 49 – Um die Welt Cover (Instrumental)

Einblicke

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Bis bald!

Anna

Leave a CommentPlease be polite. We appreciate that.