Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

Momente der zweiten Stunde

In der zweiten Stunde haben wir ImproVox und Bebot Robot-Synth kennengelernt und zu zweit mit den Apps Figure und Polychord gejammt.

Einblicke:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Pimba und Klimba (ImproVox)

IMG_2667

Leave a CommentPlease be polite. We appreciate that.