Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

All posts tagged Team 48

Der Stadt im Remix Remix-Wettbewerb

Wie wir im Laufe des Jahres feststellen mussten, greift das Thema Remix beinahe in alle Bereiche des Produzierens elektronischer Musik in unseren Teams hinein. Von Soundaufnahmen der Umgebung, über Weiterverarbeitung von Pattern in bestimmten Apps, Coverversionen mit oder ohne Samples, Songs die von mehreren Teams neu interpretiert wurden, bis hin zur Vertonung von Geschichten. Sogar Remixe von Remixen bei denen die Kids nicht mal wussten, dass das „Original“ das sie ... ->

Fête de la Musique 2016 – Sing a Song

Am Ende eines langen Jahres steht das große Abschlusskonzert.

Team 48/49 – Klänge erforschen mit Animoog

Kinder hören ja viel Chart-Musik und Pop, auch Rock und HipHop. Oft sind sie dann fest davon überzeugt, alle Klänge auf dieser Welt zu kennen oder wenigstens alle schon mal gehört zu haben. Welche Klang-Dimensionen es tatsächlich gibt und vor allem welche Möglichkeiten zur Gestaltung eigener Songs, lässt sich nur erahnen..

Klangkünstler Dr. Nojoke zu Gast bei Team 48

Die Welt umgibt uns mit Geräuschen, unerwarteten Klangerzeugern und Körpern die Sound machen. Aber wie macht man aus diesen Klängen Musik und wie begeistert man Kinder für die versteckten Grooves und Melodien der Dinge. Mit iMachine 2 und einem passenden Mikrofon haben wir uns zusammen mit Dr. Nojoke auf eine Entdeckungsreise in diese Klangumwelt gemacht.

Team 48 – Halloween Snippets und App-Tutorials zur Einführung

An der Ludwig-Hoffmann-Grundschule wiederholten wir zunächst technische Begriffe und setzten uns mit möglichen Herangehensweisen an App-Tutorials auseinander. Nachdem ich den SchülerInnen darüber hinaus den geplanten Remix-Wettbewerb näher brachte, hatte jeder 40 Minuten Zeit, um über einen eigenen Song-Loop mit einer App nach Wahl nachzudenken. Lenny und Jax übten daraufhin selbständig kleine App-Tutorials zu erstellen, um sie vor allem unseren neuen Team-Mitgliedern später vorzustellen, sie damit willkommen zu heißen. Jemma filmte das Ganze.