Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

All posts tagged ChordPolyPad

5 Jahre Campus Eastside

Für die Auftaktveranstaltung der Campuswoche in der Studiobühne der Alten Feuerwache entwickelten zwei Schülerbands aus unseren wöchentlich stattfindenen Sound macht Schule AG`s Coverversionen der Stücke "99 Luftballons" (Nena) und "Titanium" (Boyce Avenue) mit iPads.

Team 45 – Keep It Real

Rap-Texten ist Sprachkultur und Sprachkultur packt unsere Gedanken kreativ in Reime – In diesem Sinne legten die 3 Schülerinnen direkt los mit einem eigenen Rap, der in der Schulband AG entwickelt wurde. Dies schaffte dem Team in der ersten Stunde insbesondere Spielraum für eine erste Tablet-Jam.

Team 41 – Groove entdecken in der TUBE

Kindern und Jugendlichen in der offenen Jugendarbeit das Musizieren mit Tablets und Apps näher zu bringen, mit ihnen ein Team zu formen ist eine besondere Herausforderung. Die Kinder aus unterschiedlichen Altersgruppen haben darüber hinaus verschiedene kulturelle Hintergründe. Diese Vielfalt nutzten wir während der Schnupperphase, um ihre Kreativität zu fördern und über gemeinsames Musizieren Austausch und Zusammenarbeit zu fördern.

Team 42 – Bandarbeit mit Tablets in der Klinke

Nur scheinbar gibt es einen großen Unterschied zwischen einer klassischen Band und der Arbeit an Sounds und Tracks mit Tablets. Die generelle Vertrautheit mit Instrumenten kann das zunächst ungewohnte Wirrwarr aus Apps, Drummachines, Synths und Grooveboxen über die Vertrautheit mit musikalischen Grundformen doch sehr erleichtern.

Lieblingsmensch mit Team 51

Eine Coverversion von einem Song mit Kindern anzugehen, erfordert manchmal eine Herangehensweise, die der kindlichen Intuition widersprechen kann. Einfaches Lossingen ist nicht unbedingt die beste Methode, um zu einem Ergebnis zu kommen, denn über die Leichtigkeit des Mitsingens wird die als kompliziert empfundene Basis des Songs zu schnell zur lästigen Nebensache.

Team 49 – Um die Welt Cover

Am Anfang eines Zusammenspiels steht in einer Gruppe von Kindern nicht selten ganz banal das Taktgefühl. Immer auf die 1 kann zusammenschweißen und als Basis für weitere Rhythmen unerlässlich sein. Und je sicherer die Basis, desto eher kommt man dann auch dazu, Wechsel in andere Teile eines Stücks hinzubekommen.

Team 51 – Ein Mal Takt

Hurra – mein erstes eigenes Team! Endlich ist es soweit, Team 51 jammt erstmals gemeinsam mit Tablets. Ich freute mich sehr darauf, die ersten Schritte ins 1 x 1 des Taktes in Angriff zu nehmen. Für die erste gemeinsame Session überlegte ich mir, mit einer sehr schönen Komposition anzufangen, die ich zuvor versuchte als Idee mit ChordPolyPad in Akkorde zu fassen. Die nächsten Schritte werden sich ganz bestimmt von selbst ... ->

Kein Lied ohne Sänger

Jeder Anfang ist schwer, gemeinsam jedoch erlangten wir schnell ein Gefühl für`s Zusammenspielen und probierten es auf Wunsch auch gleich mit Gesang, damit unser Song noch besser klingt. Die Schülerinnen überlegten sich hierzu verschiedene inhaltliche Ansätze..

Lichterfest Ludwig-Hoffmann-Grundschule

Nach dem gemeinsamen Touching Music Konzert in der „alten feuerwache“, präsentierten die SchülerInnen der Ludwig-Hoffmann-GS die Ergebnisse der Tabletmusik-AGs, die wöchentlich ergänzend zum Musikunterricht stattfinden, wiederholt für alle Eltern, Kinder, Lehrer, Erzieher, Freunde und Interessierte direkt am Ort; dort wo sie entstanden sind: In der Lernwerkstatt. Einblicke: Videodoku:

1-2-3-4 Sunny

Mal ausprobieren! 1-2-3-4, ganz langsam und der Reihe nach einsetzen, im Takt gleichmäßig spielen..