Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

All posts tagged Animoog

Team 48/49 – Klänge erforschen mit Animoog

Kinder hören ja viel Chart-Musik und Pop, auch Rock und HipHop. Oft sind sie dann fest davon überzeugt, alle Klänge auf dieser Welt zu kennen oder wenigstens alle schon mal gehört zu haben. Welche Klang-Dimensionen es tatsächlich gibt und vor allem welche Möglichkeiten zur Gestaltung eigener Songs, lässt sich nur erahnen..

Team 44 – Gruselmixe mit Apps erfinden

Über zwei Termine war Brainstorming angesagt. Die SchülerInnen aus Team 44 sammelten gemeinsam musikalische Ideen bzw. erste Ansätze für den geplanten Rap oder eine Halloween-Geschichte. Dabei beschnupperten wir verschiedene Musikapps und App-Instrumente auf unseren iPads..

Lichterfest Ludwig-Hoffmann-Grundschule

Nach dem gemeinsamen Touching Music Konzert in der „alten feuerwache“, präsentierten die SchülerInnen der Ludwig-Hoffmann-GS die Ergebnisse der Tabletmusik-AGs, die wöchentlich ergänzend zum Musikunterricht stattfinden, wiederholt für alle Eltern, Kinder, Lehrer, Erzieher, Freunde und Interessierte direkt am Ort; dort wo sie entstanden sind: In der Lernwerkstatt. Einblicke: Videodoku:

Schnupperkonzert in der Havelland-Grundschule

Nach dem gemeinsamen Touching Music Konzert in der „alten feuerwache“, präsentierten die SchülerInnen der Havelland-Grundschule wiederholt die Ergebnisse der Tabletmusik-AGs für alle Eltern, Kinder, Lehrer, Erzieher, Freunde und Interessierte.. Einblicke: Videodoku:

Die herbstlichen Stürme

Für das anstehende Konzert im November haben wir uns überlegt, die Einführung zu dem Stück, das von den Schüler_innen des Teams 29 gespielt werden soll, gemeinsam zu erarbeiten. Sunny hat sich was zum Thema Herbst und Halloween überlegt. Ein Gedicht sollte es sein, ein Herbstgedicht..

Durch die Blume in den Groove

Alles begann mit einer kleinen Geschichte..

Zeichen setzen

Friedliche Welt 3..

Das glückliche Kind

In der ersten Stunde haben wir individuell gearbeitet und erste Loops mit dem Tablet produziert. In der 2. Stunde ging es dann um eine Story, die zunächst nur in Ansätzen existierte, anschließend mit Tablets musikalisch umgesetzt werden konnte. In der 3. Stunde haben wir uns dann auf die visuelle Gestaltung der Geschichte konzentriert..

Das letzte Glühwürmchen

Storytelling: In der zweiten und dritten gemeinsamen Stunde ging es um die Analyse von potenziellen Apps, Sounds und Samples für die Umsetzung der Geschichte "Das letzte Glühwürmchen"..