Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

Stefanie Hartwig aka siz.da

sizda_n

Stefanie Hartwig (aka siz.da) konzipierte das Tablet-Projekt Touching Music im Jahr 2012 und arbeitet bis heute mit Freude an der Weiterentwicklung und Umsetzung. Sie studierte Informations- und Kommunikationsmanagement in den Jahren 2003 bis 2006 und unterstützte darüber hinaus mehrere internationale Projekte im Bootlab e.V., realisierte zahlreiche Liveübertragungen aus Berliner und Hamburger Clubs (Klubradio) und begann schließlich selber, Musik zu produzieren. Veröffentlichungen und weitere Tätigkeiten als Musikproduzentin und Live-Act führten siz.da quer durch Deutschland, über Spanien bis nach Odessa.