Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

KORG Gadget

Komplette elektronische Tracks mit nur einer App erstellen

KORG ist ein Hersteller von klassischen Synthesizern, der in letzter Zeit immer mehr auch durch seine Apps für iPads glänzt. KORG Gadget ist eine komplettes DAW (Digital Audio Workstation) mit der sich elektronische Songs von Anfang bis Ende arrangieren lassen. Auf die einzelnen Spuren lassen sich verschiedene Instrumente (Synthesizer und Drummachines) legen, mit denen man dann einzelne Parts eines Tracks arrangiert. In den Parts kann man Melodien oder Rhythmen in verschiedener Länge programmieren, die selbst Filterbewegungen oder andere Klangveränderungen mit abspeichern. Die Parts werden in sogenannten „Scenes“ übereinander angeordnet, die sich einzeln hintereinander abspielen lassen. Zur Abmischung kann man am Ende dann jedes einzelne Instrument in seiner Lautstärke oder Panning (Stereoverhalten) abstimmen und auch noch zusätzlich mit Effekten belegen. Eine recht professionelle App, die einem einen guten Einblick in die tatsächliche Produktion elektronischer Musik vermittelt.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

KORG Gadget IN DER PRAXIS: Unterrichtsbeispiele

apple

Leave a CommentPlease be polite. We appreciate that.