Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

TEAM 3 – Bogdan Dr. Nojoke zu Gast

In dieser Woche hatten wir bei Touching Music einen ganz besonderen Musiker und Künstler zu Gast, der den Kindern erklärt und gezeigt hat, wie aus verschiedensten Gegenständen Musik entstehen kann und einen Sampler dazu benutzt wird, die Umgebung klingen zu lassen..

Einblicke:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Seit 2005 macht Bogdan Dr.Nojoke seine ganz eigenen elektronischen Klang-Skulpturen aus seiner Sammlung von Instrumenten und aufgenommenen Sounds. Damit zaubert er eine verdrehte, funkige, experimentelle Musik, die er selbst Clikno nennt. Bei Live-Shows kommen schon mal Radios, Plastikflaschen und selbst Souveniers zum Einsatz und jedes Set von Dr. Nojoke feiert den Spaß am Einsatz und der Neuentdeckung von Klängen in ganz alltäglichen Objekten.

Dr. Nojoke auf Soundcloud, Dr. Nojoke auf YouTube, Dr. Nojoke bei Facebook

Hier ein Auszug der 3. gemeinsamen Stunde:

Percussion-Schule

Klimba (RealBeat)

IMG_2770

Leave a CommentPlease be polite. We appreciate that.