Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

All posts by siz.da

Blocs Wave

(iOS) Blogs Wave ist ein Sampler durch den Loops in Echtzeit aufgenommen, bearbeitet und mit weiteren Loops kombiniert werden können. Eine Besonderheit dabei ist, dass man längere Samples, die schon eigene Melodien und Grooves haben, als Ganzes benutzen, aber auch in ihren Einzelteilen zu neuen Sequenzen zusammensetzen kann. Ein Beat lässt sich also zerstückeln und über die Pad-Funktion in einen neuen Beat verwandeln.

Fête de la Musique 2016 – Sing a Song

Am Ende eines langen Jahres steht das große Abschlusskonzert.

Team 52 – Klangproduktiv

Zunächst wurden kleine analoge Geräte zur Veranschaulichung präsentiert und Avatare mit der App "FaceQ" erstellt. Künstlernamen waren auch nicht uninteressant. Mitgebrachtes Equipment wurde bestaunt oder einfach nur angeschaut. Wir klärten komplizierte Begriffe und hatten Spaß beim Erkunden der App Korg Gadget. Drei von neun Kindern hatten die App-Oberfläche bisher nur halb so gut verstanden.

Team 50 – Rummikup, das Irgendwas mit Gadgets

Im Mittelpunkt stehen hier die kleinen Pioniere mit ihren musikalischen Erfindungen. Technik macht`s ja möglich - ein gelungener Versuch, Kids Musik mit Freude selbst entwickeln zu lassen. Zu Gast: Musikproduzent Christoph Kasemir - engagiert und motiviert.

Team 45 – Keep It Real

Rap-Texten ist Sprachkultur und Sprachkultur packt unsere Gedanken kreativ in Reime – In diesem Sinne legten die 3 Schülerinnen direkt los mit einem eigenen Rap, der in der Schulband AG entwickelt wurde. Dies schaffte dem Team in der ersten Stunde insbesondere Spielraum für eine erste Tablet-Jam.

Team 48/49 – Klänge erforschen mit Animoog

Kinder hören ja viel Chart-Musik und Pop, auch Rock und HipHop. Oft sind sie dann fest davon überzeugt, alle Klänge auf dieser Welt zu kennen oder wenigstens alle schon mal gehört zu haben. Welche Klang-Dimensionen es tatsächlich gibt und vor allem welche Möglichkeiten zur Gestaltung eigener Songs, lässt sich nur erahnen..

Remix Parts 12

In unserer Serie von Remix-Aufrufen für unsere Kinder und Jugendlichen, stellen wir euch heute die Samples und Sounds von Mrs.Ns Track „Whitening Pad“ zur Verfügung.

Klangkünstler Dr. Nojoke zu Gast bei Team 48

Die Welt umgibt uns mit Geräuschen, unerwarteten Klangerzeugern und Körpern die Sound machen. Aber wie macht man aus diesen Klängen Musik und wie begeistert man Kinder für die versteckten Grooves und Melodien der Dinge. Mit iMachine 2 und einem passenden Mikrofon haben wir uns zusammen mit Dr. Nojoke auf eine Entdeckungsreise in diese Klangumwelt gemacht.

Team 50 – Matrix basteln leicht gemacht

Das loopbasierte Arbeiten mit Tablets stellt Kinder vor ganz neue Herausforderungen. Sounds importieren und exportieren, mehrere Apps miteinander verbinden. Auf den ersten Blick viel Technik und wenig Musik, aber dennoch kann man bei der Erstellung einer Loop-Matrix überraschend viel Interesse wecken und die musikalischen Ergebnisse vorheriger Unterrichtseinheiten gut zusammenfassen.

Remix Parts 11

In unserer Serie von Remix-Aufrufen für unsere Kinder und Jugendlichen, stellen wir euch heute die Samples und Sounds von Tims Track "Helle" zur Verfügung.