Touching Music

Touching Music möchte den modernen Musikunterricht ergänzend mitgestalten und dabei neue Technologien nutzen, um fernab von konventionellen Strukturen Richtungen zu erkunden. Grundlegendes Ziel ist hierbei die künstlerische Förderung der Kinder und Jugendlichen durch die gemeinsame Konzeption, Produktion und Ausführung selbst komponierter Musik. Das Erlernen des Umgangs mit Sounds in einer neuen Form, die auch den kritisch kreativen Umgang mit der eigenen Umgebung durch Aufnahmen, Integration und Bearbeitung von Alltagsklängen einschließt.

5 Jahre Campus Eastside

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Für die Auftaktveranstaltung der Campuswoche Eastside in der Studiobühne der Alten Feuerwache haben sich die Schüler_innen aus Team 65 dafür entschieden, eine eigene Coverversion des Songs von Nena „99 Luftballons“ mit iPads zu entwickeln.

Wir schauten uns dafür zunächst einzelne App-Instrumente an, die für die Umsetzung relevant waren. Als Basis nutzten wir ein vorbereitetes Korg Gadget Projekt mit Rhythmus, Bass, Synthesizer und melodischen Instrumenten sowie die App iKaossilator zur rhythmischen Unterstützung und OM-Guitar12 für die Gitarre. Als Controller-App vor allem zur Vereinfachung des Spielens diente die App ChordPolyPad.

Jeder suchte sich ein Instrument aus. Mithilfe eines einfachen Metronoms übten wir daraufhin zusammenzuspielen und den Takt zu halten, ohne der eigentlichen Songstruktur direkt zu folgen. Nachdem sich die Kids dann an ihren Instrumenten halbwegs sicher fühlten, schauten wir uns in der nächsten AG-Stunde den Songtext „99 Luftballons“ dazu an, den die Schüler_innen zur Orientierung selbständig farbig gestalteten.

Die Generalprobe erfolgte im Musikraum mit Stativen und entsprechendem Konzertequipment. Über die Basis-Konstellation hinaus tauschten die Schüler_innen einzelne Rollen an App-Instrumenten, so dass im Prinzip letztlich jeder alles spielen konnte, was überraschenderweise auch sehr gut funktionierte.

Vor Ort in der Studiobühne der Alten Feuerwache gab es für uns einen kurzen Soundcheck. Anschließend präsentierten unsere Kids ihre erprobten Stücke mit iPads vor Publikum.

Nach dem Konzert ging es weiter mit einer Sound Macht Schule Schnupperstunde im Musikraum der Blumengrundschule. Wir begrüßten interessierte Schüler und Schülerinnen aus der Blumengrundschule und Ellen Key Oberschule und teilten sie in Gruppen ein. Den Schüler_innen aus der Ellen Key Oberschule erläuterten wir zunächst Oberfläche und Grundstruktur der App Korg Gadget, mit der sie dann jeweils ein eigenes Stück produzierten. Bei den kleineren Kids wurde mit der App Figure gearbeitet. Am Ende der Stunde präsentierten die Schüler_innen ihre Songs.